Cellro


Xcelerate   

Elevate      

Modulerate      

Skid


Cellro: der CNC Automations Spezialist aus veenendaal

Cellro entstand im Jahr 2004 in der Fabrikhalle eines Metallbearbeitungsbetriebes mitten in den Niederlanden. Bram de Koning, Gründer von Cellro, war und ist Eigentümer dieses erfolgreichen Unternehmens der verspanenden Industrie. Im Bereich der Automatisierung wurde mit linearen Palettenbehandlungssystemen gearbeitet, und um das Jahr 2000 kam bei Tätigkeiten für die Automobilbranche ein Roboter zum Einsatz. Dieser führte dank seiner begrenzten Intelligenz stets dieselbe Handlung aus und war damit bei großen Produktionsmengen einsetzbar. De Koning benötigte jedoch eine flexiblere und intelligentere Prozess gesteuerte Automatisierungslösung. Er erkannte deshalb auch Möglichkeiten, um den Fertigungsprozess im Unternehmen auf effizientere Weise zu optimieren. Auf diese Weise entstand das Cellro-Konzept: eine universelle Automatisierungslösung für verspanende Maschinen, die in der Lage ist, jede anstehende Handlungen zu automatisieren. Dabei war die Automatisierung ein festes Element, an das Maschinen angeschlossen werden. Auf Basis dieses Konzepts wurden verschiedene Produktionslinien entwickelt und realisiert.

Bereits kurz nach der Gründung wurde das Firmengebäude zu klein und Cellro zog in ein anderes Gebäude in Ede um. Dort entwickelte sich Cellro in kürzester Zeit zu einem vollwertigen Automatisierungsunternehmen mit einer einzigartigen Produktionslinie, die auf dem Markt einschlug. 2011 war für Cellro auch dieses Gebäude zu klein geworden, und das Unternehmen zog an seinen derzeitigen Standort in Veenendaal um.